Ich bin ein Hund, es ist mein Job!

...das Leben aus der Sicht von zwei Jack Russell Hunden...!

"Wir haben Euch Menschen durchschaut. Wir wissen wie Ihr tickt und nutzen das schamlos aus, denn dumm sind wir nicht. Das glaubt Ihr nur..."

Dienstag, 17. September 2013

R.I.P Sammy


Sammy musste leider am 5. Mai 2012 eingeschläfert werden. :(

Sie hatte eine Störung des zentralen Nervensystems und Hundedemenz. Sie ist immer im Kreis gelaufen, hat mächtig abgenommen, konnte sogar ihren weg nicht mehr ins Körbchen finden. Wir haben sie raus- und reingetragen. Eine Woche vorher war sie beim Tierarzt und hat Tabletten bekommen, diese haben leider nur für ein paar Tage geholfen, danach ging es ihr schlechter und schlechter. Sie ist hingefallen und konnte nicht alleine aufstehen. Ich konnte leider nicht früher darüber bloggen.

Sie war 17 Jahre alt und so lange unser Familienmitglied. Es war ein schwerer Weg zum Tierarzt, aber sie hat am Ende gelitten und wir konnten es nicht mehr verantworten. Sie ist jetzt bei Spike und die beiden hüpfen im Hundehimmel herum. :)

Dienstag, 9. Februar 2010

So Ihr Lieben…

PICT0003

...ich gehe jetzt in meinen wohlverdienten Ruhestand. Mein Tagesablauf ist im Moment immer der Gleiche. Ich stehe auf, frühstücke mit Frauchen und verschlafe dann den ganzen Tag, bettele ein wenig und futtere danach mein "Tea". Ich gehe auch noch regelmäßig mit Herrchen spazieren. 

Ansonsten interessiert mich ja noch nicht einmal die freche Katze die immer beim Nachbarn gegenüber auf dem Zaun sitzt. Ich habe sie immer angebellt und früher hat sogar Spikey mitgeholfen. Jetzt bemerke ich sie überhaupt nicht mehr. Ja sogar eine Ratte habe ich noch nicht einmal im Garten bemerkt. Sie war verletzt und suchte Schutz unter dem Schuppen. Am Ende kroch sie raus und verstarb. All das hat Frauchen bemerkt, ich nicht!!

Es ist jetzt Zeit meinen Ruhestand zu genießen. Es hat Spaß gemacht für Euch zu bloggen. Macht es gut!!

Dienstag, 5. Januar 2010

Schnee – Hurra!!! Das war einmal…

Schnarchnase 

Schnee

Nun mal langsam mein liebes Frauchen! Ich habe früher mal den Schnee geliebt, habe Schneeflocken und Schneebälle mit Klein Spikey gejagt. Da war ich noch jung. Jetzt gefällt mir dieses nasse kalte Weiß nicht mehr und ich liege lieber in meinem Bettchen und schnarche, gehe gelegentlich - nur wenn es sein muß und die Blase drückt nach draußen pinkeln.

Es sei denn *mal scharf nachdenke* Herrchen schnappt sich meine Hundeleine - dann bin ich die Erste an der Haustür, aber sonst, vergiß es bitte lieber...!! Es gibt keine Bilder mehr im Schnee mit mir, nein mit mir nicht!!!!

PS: Sie hat es doch noch geschafft. Sie hat mich rausgetragen und dieses Bild geknipst. 

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Gute alte Zeiten…

  *zum Vergrößern anklicken*… von Frauchen beim Stöbern durch alte SD-Karten gefunden und zusammengestellt in dieser Collage. Viel Spaß!

Freitag, 2. Oktober 2009

Mein Urlaub im Lake District

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lake District 2009 002

Mit Herrchen und Frauchen war ich im Urlaub. Ich bin viel gewandert. Oftmals war ich nach dem Wandern ziemlich müde.

 

Kamera 052

Dann bin ich doch tatsächlich in nach dem Wandern eingeschlafen, weil ich zu erschöpft war.

 

  Kamera 057Hier stehe ich an der Tür von “the cottage” um ein wenig im Vorgarten zu schnüffeln. Ich habe sehr viele Markierungen von anderen Hunden erschnuppert. Es war eine schöne Zeit. Trotzdem war ich froh als ich wieder zuhause war.

Donnerstag, 2. Juli 2009

Ein Schreck am Morgen!!

Frauchen ist am Wochenende aufgestanden und hat als erstes die Küchentür aufgeschlossen um mich herauszulassen und mir dann ein Toastbrot zu schmieren.

Ich habe natürlich meine Runde gedreht und überall in meinem Garten gecheckt, ob alles in Ordnung war.

Im Efeu nistet eine Kampfdrossel. Sie hat sich schon oft mit einer Taube angelegt und sieht auch ziemlich zerrupft aus. Ich habe ein wenig am Efeu geschnüffelt und wurde von der Kampfdrossel angegriffen. Die anderen Drosseln samt Gunny haben versucht ihr dabei zu helfen.

Ich habe mir natürlich eine geschnappt. Es ist ja mein Garten und ich dulde die Drosseln nur, weil Frauchen das so will.

Frauchen rastete aus, ergriff mich am Halsband und zerrte mich hinein. Sie hat nach Herrchen gekreischt! Ohhhh meine armen Öhrchen...! Ihr Gekreische war schlimmer als das der Vögel.

Herrchen umkreiste die Drossel und hat sie an einem sicheren Ort gelegt. Sie war nicht verletzt und seit Rachel der Kakariki, wissen wir das Vögel im Schockzustand Ruhe brauchen. Die anderen Drosseln schauten ihm kritisch auf der Mauer sitzend zu. Er sagte zu Frauchen, er fühle sich wie im Alfred Hitchcock Film "Die Vögel".

Die Drossel war wenig später nicht mehr da. Sie hat sich erholt und ist wieder weggeflogen.

Ich habe in aller Ruhe meine Toastbrot genossen das Frauchen mir mit zittrigen Fingern geschmiert hat.

Ich weiß wirklich nicht warum sie sich alle so aufgeregt haben. Man muß sich doch verteidigen dürfen, oder? Was meint Ihr?

lg Sammy

Samstag, 20. Juni 2009

Sammy wird von uns verwöhnt...











... und grinst sich einen...











...nach dem Spazieren gehen schnarcht sie...











...abends wird sie schön warm eingekuschelt...

Sie findet es alles richtig schön und wartet nur darauf zugedeckt und eingekuschelt zu werden. Sie bellt noch nicht einmal, wenn jemand an unserer Haustür klopft. Ja Sammy ist jetzt in ihre wohlverdiente Rente gegangen. :))

Donnerstag, 7. Mai 2009

Sammy ist allein...

...aber nicht einsam...!!










Sammy ist ins Wohnzimmer umgezogen, damit sie nicht so allein ist. Tagsüber schnarcht sie auch auf der Couch im Wintergarten wie sie es früher auch zusammen mit Spikey gemacht hat.

In der Küche vor der Heizung sah sie in ihrem Bettchen so einsam und allein aus, deshalb haben wir ihr Bett gepackt und ins Wohnzimmer gelegt. Wir lassen die Wohnzimmertür auch nachts immer einen Spalt geöffnet, damit sie sich frei bewegen kann.

Wir alle vermissen Klein Spikel sehr. Ich vermisse seine kleinen Grasfüsschen und die ganzen Grashalme in der Küche. Er ist mir oft hinterher gelaufen und ich habe mit ihm geredet während Sammy geschnarcht hat. Ich vermisse sein Schwanzwedeln. Wenn er mit den Schwanz gewedelt hat dann wackelte der ganze Hund. Er hat sich über alles gefreut. Ich vermisse...

...so könnte ich immer weiter schreiben und das werde ich auch in diesem Blog.

Geschnuppert haben...

Knochen und Buttons...

Snap Shots

Get Free Shots from Snap.com

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails
Creative Commons License
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

  © Blogger templates ProBlogger Template by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP